Stellungnahme zum Deutschlandfunk-Beitrag über Kurd*innen – 24.06.2022
Wir sind erschüttert über den kürzlich veröffentlichten Artikel durch Deutschlandfunk von der Autorin Marion Sendker. Der Artikel weist bestürzend viele Wissenslücken und Fehler auf. Zudem wird die Position des türkischen Staates unkritisch übernommen und damit antikurdischer Rassismus reproduziert, durch dessen Verbreitung bereits unzählige Menschen in der Vergangenheit Opfer rassistisch motivierter Angriffe wurden…


DITIB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Essen e.V. möchte Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII werden. Wir sagen Nein! – 10.12.2021
Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB) hat in der Vergangenheit immer wieder mit Skandalen auf sich aufmerksam gemacht. In DITIB-Gemeinden waren Imame für den türkischen Nachrichtendienst als Informationszuträger und Hinweisgeber aktiv, Menschen wurden ausspioniert und nach Ankara gemeldet…


Nach Morddrohungen gegen kurdische und türkische linke Politiker:innen – Täter enttarnt sich selbst – 26.11.2021
Nach einer fast ein Jahr anhaltenden Welle von Morddrohungen gegenüber linken kurdischen, türkischen und deutschen Politiker:innen in Deutschland, hat sich der Täter nun selbst enttarnt. Eine Pressemitteilung von: Kerem Schamberger, Cansu Özdemir, Civan Akbulut und Sarya Atac


Ausreiseverbot für Friedensdelegation – 12.06.2021
Am 12.06.2021 wurde eine Friedensdelegation am Düsseldorfer Flughafen von der Bundespolizei an der Ausreise gehindert. Die Delegation bestand aus Politiker*innen und Aktivist*innen, darunter auch Cansu Özdemir, Ko-Vorsitzende Fraktion DIE LINKE Hamburg…


Festnahme von drei kurdischen Aktivisten – 12.05.2021
»Es ist kein Zufall, dass in den letzten Tagen drei kurdische Aktivsten in Deutschland festgenommen wurden, nachdem sich Innenminister Seehofer vor einigen Tagen mit dem türkischen Außenminister Çavuşoğlu getroffen hat…